Über uns

Damals
Pavillon “ ’t Wiede”, wurde 1934 von der Familie Bakker als Gartenlaube auf dem Wasser erbaut. Die Gartenlaube war damals nur ab der Straße über einen Bootssteg zugänglich. Selbstverständlich konnte man die Gartenlaube mit dem Boot auf einfache Weise erreichen und dort festmachen, um etwas zu essen und/oder zu trinken.

Im Jahre 1954 hat die Familie Meijer den Betrieb übernommen. Diese Familie hat einen Yachthafen gebaut, der in einer zweiten Phase auch stark ausgebaut wurde. Nachdem viele Tonnen Sand aufgespült waren, wurde auch ein neuer Campingplatz realisiert. Für viele hat der Campingplatz langjährig unter dem Namen “Campingplatz Meijer” weiterexistiert. In den sechziger Jahren des vorigen Jahrhunderts wurde der Campingplatz in Richtung Südseite des Pavillons verlagert und von neuem ausgebaut.

Im Jahre 1972 hat die Familie Doze den Betrieb übernommen. Die Familie verwaltet bis auf den heutigen Tag den Campingplatz, den Yachthafen und den Bootsverleih. Im Jahre 1993 zog die Familie Bakker in das Pavillon und vor einigen Jahren wurde der Betrieb vom Vater auf die Tochter übertragen und ist die Familie Eilander-Bakker “am Ruder”.

Heute
2012 wurde ein neues Sanitärgebäude realisiert ; der Campingplatz und der Yachthafen haben neue Duschkabinen, neue Toiletten und einen Waschsalon. Das Restaurant wurde ausgebaut und verfügt über extra Toiletten. Selbstverständlich können Sie uns über Twitter und Facebook folgen.

Wir hoffen, Sie auf unserem gastfreundlichen Campingplatz begrüßen zu dürfen.

Auf Wiedersehen!
Alice Doze und Familie.